Das Rotomold-Verfahren eignet sich besonders zur Herstellung von Halbschalenteilen und Hohlkörpern.

Viele Teile lassen sich als Hohlkörper herstellen, werden jedoch nach dem Rotationsprozess wieder getrennt.

So entstehen gleich 2 oder mehr Teile in einem Prozess.

Material: gießfähige Harze, auch mit Glasfaseranteil...

IMG_5899.JPG
DSC02870.JPG
DSC02867.JPG
DSC02869.JPG
DSC02866.JPG
DSC02868.JPG
Rettungsboot1.jpg
IMG_5934.JPG